Ayara Kotum (Julia)

Ayara wurde auf Naboo geboren und lebte dort bis sie drei Jahre alt war. Ihre Eltern wohnten abgeschieden von den Menschen in der N?he von Ohto Gunga. So kam es, dass Ayara fast keinen Kontakt zu Menschen hatte, aber viele Freunde unter den Gungan. Dann, kurz nach ihrem dritten Geburtstag, kam ein Jedimeister und wollte sie mit nach Coruscant in den Jedi-Tempel nehmen. Ayaras Vater mochte die Jedi nicht besonders und hielt sie für Söldner der Republik. Ihre Mutter hatte als Kind einen Jedi kennen gelernt und war seither tief beeindruckt vom Orden. Deshalb wollte sie ihre Tochter ziehen lassen und ein Leben als Jedi ermöglichen. Im Folgenden Streit, konnte die Mutter den Vater überzeugen und Ayara durfte gehen. Der Jedi-Tempel war schnell ihr neues Zuhause. Sie fühlte sich dort wohl, obwohl es ihr schwer fiel, sich an bestimmte Regeln zu halten. So schlich sie sich seit ihrem sechsten Lebensjahr regelmäßig aus dem Tempel, um durch die Straßen von Coruscant zu stromern. Dadurch fand sie auch unter den nicht machtsensitiven Kindern Freunde. Zu einer Familie hatte sie besondere Zuneigung gefasst und besuchte sie oft.  Ayaras missfiel vielen Meistern zutiefst, doch aus unerfindlichen Gründen tolerierte Meister Yoda es. Allerdings nur, solange sie keine Geheimnisse des Ordens ausplauderte und ihren besten Freund Kyan nicht gegen seinen Willen mit hineinzog. Dieser versuchte zwar oft, sie von ihren Unternehmungen abzuhalten, lies sich dann meist aber doch dazu überreden, mitzukommen. [weiterlesen]

Ayaras Jedi-Kostüm
Ayara als Togruta-Padawan
Das erste Kostüm von Ayara

Informationen zum Mitglied

 

Dabei seit: 17.10.2010

Ehrungen: keine

Meister - / Padawan - Bindung:  Padawan von Jaime Skywalker

Schon sind wieder 5 Jahre vergangen, seit wir 2012 zusammen unser 10 jähriges Jubiläum auf unserem damaligen Heimatplaneten "Bieber" gefeiert haben.[weiterlesen]

Kurz vor der Adventszeit waren wir auf Spendenevent zu Gunsten von DKMS in Würzburg [weiterlesen]

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Order of the Force